Seitdem ich mich das letzte Mal gemeldet habe, hat sich einiges getan. Mein 2. Roman “Gefangene der Magie” ist erschienen und mit den verrückten Möwen meiner Schreibgruppe habe ich den Schreibwahnsinn gegründet, ein Blog von und für Autoren und alle, die es werden wollen. Momentan haben wir einen zweimonatige Write-a-Thon vom 1. August bis 30. September laufen. Ziel sind 50.000 Wörter, der Marathon wird von verschiedenen Aktionen und Sprints begleitet – wer Lust hat, kann immer noch einstiegen. Mehr Infos hier.

Weil die Frage immer wieder aufkommt: Momentan ist kein 3. Band für Kira und Cian geplant. Es gibt noch ein paar offene Handlungsstränge, die ich gerne irgendwann in Folgebänden aufnehmen würde, aber momentan arbeite ich an anderen Projekten; wie es mit den beiden weitergeht ist zudem größtenteils verlagsabhängig.

Und diese anderen Projekte? Davon gibt’s ein paar. Ich war fleißig, habe viel getippt und neue Genres ausprobiert. Ein Steampunkprojekt von mir wird momentan noch vom Verlag auf vereinbarte Änderungen geprüft, aber es sieht gut aus! Dann habe ich mich an etwas ganz exotischen versucht und die Fantasy komplett weggelassen – ein Young Adult Contemporary Roman über ein Mädchen, das unter Verbrechern aufwächst und sich mit einem Gestrick aus Lügen an den Menschen rächen will, die vermeintlich ihr Leben zerstört haben. Die Leseprobe ging vor kurzen an einige Verlage raus, bin gespannt, was sich da tut. Ein Urban Fantasyprojekt im Stil der Verräter liegt ebenfalls gerade bei Verlagen am Tisch. Das Projekt hat im Nano vor zwei Jahren seine Anfänge genommen; darin geht es um ein verwandeltes Rotkehlchen, das irrtürmlich für einen Engel gehalten wird und sich mit sämtlichen Dämonen der New Yorker Unterwelt herumschlagen muss.

Ganz besonders wichtig: Seit einer Woche habe ich eine Mitbewohnerin in meiner Wohnung. Ein Snowbengal Kitten namens Idgie. Die Kleine ist ein echtes Energiebündel und hält mich konsequent vom Schreiben ab. Ich hab sie jetzt schon lieb gewonnen^^